von | 27.12.21 | Technologien

Peer-to-Peer

Der Begriff Peer-to-Peer kommt aus der Netzwerktechnik und steht für eine dezentrale Kommunikation zwischen gleichberechtigten Teilnehmern. Im Gegensatz zum klassischen Server-Client-Modell gibt es keine Rollenverteilung.

Ein Peer (Teilnehmer) kann sowohl einen Service anbieten als auch anfordern. Das ist bei einem Server-Client-System nicht der Fall. Ein Client kann ausschließlich einen Dienst anfordern, welcher dann vom Dienstleister, in diesem Fall der Server verrichtet wird. Der Server ist somit für alle Clients die zentrale Vermittlungsinstanz.

Immer häufiger findet der Begriff auch außerhalb der Netzwerktechnik Anwendung. Zum Beispiel in Bereichen wie Versicherungen, Kreditverleih, Car-Sharing, Blockchain und vieles mehr. Zu den bekanntesten P2P-Modellen gehörten unter anderem eBay, AirBnb und Bitcoin.

P2P meint eine Kommunikation unter Gleichen oder allgemeiner ausgedrückt, eine Transaktion zwischen Privatpersonen ohne Zwischeninstanz. Diese Transaktion kann zum Beispiel der Austausch von Dienstleistungen und Produkten, der Verleih von Gegenständen oder das Teilen von Wissen und Informationen sein. Der Vorteil ist, dass die zwei Parteien direkt und ohne Vermittlungsinstanz interagieren können. Der Prozess wird somit schneller, sicherer und billiger.

P2P und Bitcoin

Die Intention hinter der Entstehung von Bitcoin war ein dezentrales Geldsystem ohne Zwischeninstanz. Man spricht hier von einem elektronischen Peer-to-Peer-Cash-System. So beschreibt es auch Satoshi Nakamoto in dem Withepaper von Bitcoin. Dieses System ermöglicht es Online-Zahlungen direkt zwischen zwei Parteien zu senden, ohne dass ein Finanzinstitut dazwischen ist. Wie oben bereits erwähnt steigert das die Geschwindigkeit und Sicherheit während gleichzeitig die Kosten reduziert werden. P2P ermöglicht es Bitcoins auf der ganzen Welt zu senden und zu empfangen, ohne zentralen Server bzw. einer Bank. Der Bitcoin ist somit eine dezentrale und verteile Form von Geld, welche von einem riesigen globalen Netzwerk aus Computern verwalten wird.

0 Kommentare