Metahero

Heute geht es indirekt ums Gaming. Ich will euch einen Token vorstellen, Metahero.

Der Token und das Team dahinter mit Robert Gryn als CEO, streben die Massenadapation von Kryptowährungen an. Diese wollen sie mithilfe der 3D-Scanning Technologie erreichen. Zusätzlich konnte das Team um Rob bereits eine Partnerschaft mit Wolf Digital World (kurz WDW) aufs Papier bringen. WDW liefert hierbei die Hardware für die 3D-Scanner und Metahero das Okosystem, bestehend aus
Token, App und NFT-Marktplatz. WDW unterstützt z.B. CD-Projekt (Spiele-Publisher) mit ihren 3D-Scanns.

Das letzte Spiel von CD-Projekt, Cyberpunk 2077 war zwar mehr Flop als Top aber auch hier spielte Wolf Digital World bei der Entwicklung eine Rolle. Zusätzlich ist Metahero mit Sony gepartnert, welche die Entwicklung und Verbreitung der Scanner weiter vorantreiben soll.

Nun aber genug davon. Wo ist jetzt das Gaming?

Nach Fertigstellung des Ökosystems sind folg. Anwendungsfälle möglich:

  • Gaming Markt (Ingame Markt für Items),
  • NFT Markt
    -VR/AR
  • Metaverse
  • Mode Branche

Der Usecase von Metahero

Stellt euch vor, ihr fahrt zu Media-Markt, um Fifa 2025 zu kaufen. Seit längerem habt ihr euch schon gefragt was dieses komische runde Ding im Laden zu suchen hat.
Ihr habt es schon richtig erahnt, dieses Ding ist der 3D-Scanner von Metahero.
Und jetzt stellt euch noch vor ihr wurdet zu jedem Kauf von Fifa 2025
einen Scan von euch erhalten den ihr direkt vor Ort machen könnt . Dieser
Scan wird dann in Echtzeit eurem Fifa Konto zugewießen.

Das ist nur ein banales Beispiel meinerseits. Fußballmanschaften könnten jede Saison ihre Spieler Scannen und diese Scans als NFT verkaufen, ähnlich wie Panini
Sammelalben.

Noch ein letztes Beispiel, danach sind eurer eigenen Fantasy keine Grenzen mehr gestellt. Künstler wie Banksy, welcher Anonym bleiben möchte, könnten ihre Kunstwerke scannen lassen und diese als NFT auf dem Marktplatz von Metahero
verkaufen.

In folgendem Video wurde der Metascanner vorgestellt:

Der Metahero Token

So und nun? Wieso brauchen wir dafür überhaupt Metahero als Token? Wieso nicht einfach mit Fiat bezahlen?

Hier kommen wir wie Anfangs erwähnt zur angestrebten Massenadaption von Kryptowährungen. Metahero und insbesondere Rob sind der festen Uberzeugung, dass sich Kryptowährungen langfristig gegen Fiat durchsetzen werden.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Scans von Metahero sind nur über deren gleichnamigen Kryptowährung zu erwerben.

Metahero erlebt aktuell einen Kurssturz und notiert 50% unter dem vor erst einer Woche erreichten ATH bei ca. 0,1€.

Dies könnte eine gute Einstiegsmöglichkeit bieten, auch aus dem Grund, dass sich der Token in dieser Preisrange vor dem rasanten Anstieg gut auf diesem Level gehalten hat.

Abschluss

Ich zähle erst gar keine negativen Punkte auf, die es mit großer Wahrscheinlichkeit auch bei diesem Projekt gibt.

Ich bin selbst investiert und wie im Post beschrieben ist das hier keine Finanzberatung oder ähnliche Veranstaltung.

Wir haben hier in Projekt mit zukunftsträchtigen Usecase, einem brillianten CEO und einer stetig wachsenden Community. Aktuell präsentieren Rob und sein Team den 3D-Scanner auf der Future-Blockchain-Summit in Dubai. Ein Listing auf einer großen
Exchange steht auch bevor. Aus diesem Grund wurde auch die burning rate aus den Tokenomics entfernt. Um welche Exchange es sich handelt ist bisher unbekannt.

Und jetzt noch ein wenig Fomo für die Affen!

Elon Musk hat getwittert:

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.