von | 18.01.22 | Allgemein | 0 Kommentare

Investieren mit Bondora – Meine Erfahrungen

Das Vertrauen der Crowd und die hohe Investitionssumme erhöhen immer die Glaubwürdigkeit einer Plattform. Bondora ist die älteste Peer-to-Peer-Kreditplattform für direkte Privatkredite in Kontinentaleuropa.

Mehr als 185.000 Investoren haben sich seit dem Start im Jahr 2008 für Bondora entschieden und mit dem gesamten kumulierten Finanzierungsvolumen gehört die Plattform zu den 10 größten europäischen P2P-Plattformen.

Bondora ist äußerst transparent, was die Kredit- und Unternehmensperformance angeht. Es bietet außerordentlich detaillierte (fast zu detaillierte) Statistiken mit allgemeinen Kreditinformationen und durchschnittlichen Leistungsindikatoren und Datensätzen, die granulare Daten für jeden einzelnen Kredit und jede Transaktion auf der Plattform enthalten.

Bondora führt sein hohes Volumen- und Umsatzwachstum in den letzten Jahren auf die Einführung benutzerfreundlicher Anlageprodukte zurück, insbesondere auf eine „Ein-Klick“-Option – Go & Grow. Im Folgenden erfährst du mehr über die angebotenen Optionen.

Wer steckt hinter Bondora?

Es ist schon merkwürdig, dass Bondora keine Informationen über sein Managementteam preisgibt. Wenn du tief genug gräbst, findest du in den FAQs von Bondora kurze Biografien der Aufsichtsratsmitglieder, aber eine richtige „Über uns“-Seite fehlt. Owler schätzt, dass das Unternehmen etwa 65 Mitarbeiter hat. Wir können auch etwas über den Gründer und CEO Pärtel Tomberg aus seinem LinkedIn-Profil erfahren. Er scheint einer der jungen und mutigen Unternehmer zu sein, denn er sagt, dass er Bondora von seinem Wohnheimzimmer in Oxford aus gegründet hat.

Was bietet Bondora?

Wenn du auf Bondora investierst, hast du mehrere Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Manuelles Investieren. Du kannst die Kredite selbst auswählen und eine Vielzahl von Einstellungen filtern, um passende Angebote zu finden, darunter Land, Zinsen und Rating. Der durchschnittliche Kreditbetrag liegt bei 2.500 € und die Laufzeit bei 50 Monaten.
  • Portfolio Manager. Eine unkomplizierte Option für Anfänger – du kannst das Risikoniveau deines Portfolios anpassen, indem du den Risiko-Rendite-Schieberegler von „ultrakonservativ“ bis „opportunistisch“ einstellst. Wenn du möchtest, kannst du auch zusätzliche Einstellungen vornehmen, z. B. maximale Kreditgebote, Sekundärmarktoptionen usw.
  • Portfolio Pro. Dies ist ein weiteres halbautomatisches Investitionsprodukt, allerdings mit erweiterten Filteroptionen, wie z. B. Zinssatz, Herkunftsland, Kreditlaufzeit usw.
  • Go & Grow. Das beliebteste Bondora-Produkt bietet eine Ein-Klick-Option – du investierst in das Standardportfolio mit einer Rendite von bis zu 6,75 % und sofortigen Auszahlungen (solange die Plattform genügend Liquidität hat).
  • API. Eine neue, sehr fortschrittliche Funktion, mit der du auf verschiedene Datenpunkte von Kreditnehmern zugreifen kannst, um deine Investitionsentscheidungen zu treffen. Du kannst das Einkommen und die Verpflichtungen, die Beschäftigung, das Alter, die Ausbildung und andere Kriterien der Kreditnehmer/innen untersuchen und eine ganz individuelle Anlagestrategie entwerfen. Bondora weist jedoch darauf hin, dass du für die Nutzung der API fortgeschrittene Programmierkenntnisse brauchst und dass die Funktion nur von etwa 1% aller Investoren genutzt wird.

Wie viel kannst man mit Bondora verdienen?

Mehr noch als bei anderen Plattformen hängen die Renditen bei Bondora zum einen von deiner Anlagestrategie und zum anderen von der allgemeinen Marktentwicklung ab.

Du kannst dich für das relativ sichere Go & Grow entscheiden und eine wahrscheinlich stabile, wenn auch nicht himmelhohe Rendite erzielen. Oder du kannst mit einer der Auto-Invest-Optionen spielen und höhere Renditen anstreben.

Bei Go & Grow erhält man eine Rendite von 6,75 %.

Für wen ist Bondora geeignet?

Das Go & Grow-Produkt kann fast unabhängig von deinen Präferenzen einen Platz in deinem Portfolio finden, da es eine relativ sichere, stabile und vor allem sehr liquide Anlage ist.

Was ist Bondora Go & Grow?

Das beliebteste Bondora-Produkt bietet eine Ein-Klick-Option – du investierst in das Standardportfolio mit einer Rendite von bis zu 6,75 % und sofortigen Auszahlungen (solange die Plattform genügend Liquidität hat).

bondora go & grow

Wie investiert man auf Bondora?

Ganz einfach – registriere dich, verifiziere deine Identität und schließe das KYC-Verfahren ab. Dann kannst du Geld auf dein Wallet laden und mit einer oder mehreren der verfügbaren Anlageoptionen investieren.

Zusammenfassung

Angesichts der sehr volatilen Wertentwicklung und der hohen Ausfallraten könnten die Anleger von einem Mechanismus (einem Vorsorgefonds?) profitieren, der die Renditen glättet. Eine Option, die ein gewisses Maß an Stabilität bietet, Go & Grow, ist während der Covid-19-Krise auf den Prüfstand geraten.

Inmitten der massiven Abkehr von P2P-Krediten und der hohen Nachfrage nach Auszahlungen wurden Teilauszahlungen beschlossen, was bedeutet, dass du nicht auf dein gesamtes Geld aus diesem vermeintlich hochliquiden Produkt zugreifen konntest. Nichtsdestotrotz ist Bondora insgesamt eine sehr solide Plattform mit einer langen Erfolgsbilanz, großer Transparenz, hohem Anlegervertrauen, beeindruckenden Wachstumsraten und steigender Rentabilität.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.